Bildung und Sprache

Kinder sind von Natur aus neugierig und wissbegierig. Sie saugen alles, was um sie herum geschieht, wie ein Schwamm auf. Kindliche Bildung erfolgt in erster Linie im Spiel. Dabei können sich die Kinder in vielfältiger Weise erproben und viele Fähigkeiten und Fertigkeiten ─ wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und anderes mehr ─ erwerben. Wichtig ist es zudem, dass Kinder viel Zeit zum Ausprobieren, Experimentieren, also zum Tun, bekommen.

Um den Kindern diese vielfältigen Lernmöglichkeiten einzuräumen, nehmen wir am Projekt »Bildungsförderung« der Stadt Stuttgart teil und setzen den »Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten« um.

Spielen und Toben in der Natur

Wir legen sehr großen Wert darauf, dass sich die Kinder täglich im Freien aufhalten, sei dies im Garten oder bei Naturerkundungen. Im Garten können die Kinder Kraft und Geschicklichkeit entwickeln. Besonders beliebt bei den Kindern sind dabei unser großes »Matschloch« und die »Steinwerkstatt«. Beides bietet vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten.

Förderung des Spracherwerbs und der Sprachkompetenz

Dem Erwerb der Sprache als Kommunikationsgrundlage der Menschen wird große Bedeutung beigemessen. Neben den alltäglich stattfindenden sprachanregenden Anlässen können die Kinder bei uns ihre Sprachkompetenz durch musikalische Angebote, durch Theaterprojekte, Bücher, Reime etc. vergrößern. Regelmäßige Besuche in der Stadtteilbibliothek bereichern unsere Kita ebenso wie ehrenamtliche Vorlesepatinnen.

Ganzheitliche Erziehung

Wir möchten, dass sich jedes Kind nach seinen Fähigkeiten differenziert entwickeln kann. Wichtig sind dabei auch Angebote im Sinne einer ganzheitlichen Erziehung, die verschiedene Entwicklungsbereiche umfassen. Eine Auswahl:

  • Sprachlicher Bereich: Bilderbuchbetrachtung, Sprechreime, Singen
  • Kreativer Bereich: Theaterspielen unter theaterpädagogischer Anleitung, Malen, Werken mit Holz, Gestaltung mit wiederverwertbaren Materialien
  • Motorischer Bereich: Sport, Tanzen, Spazierengehen, Garten, Malen, Basteln
  • Hauswirtschaftlicher Bereich: Kuchen backen, Kochen
  • Soziale Kompetenzen: Umgang mit Verschiedenartigkeit (Generationen, unterschiedliche Kulturen, Menschen mit Behinderung)
  • Regelmäßige Waldtage
  • Exkursionen: In Ausflügen greifen wir Themen auf, die bei den Kindern aktuell sind. Exkursionsziele können beispielsweise ein Museum, die Sternwarte oder ein Handwerksbetrieb sein.

Dagmar_Bender
Ihre Ansprechpartnerin:
Dagmar Bender
Bereichsleitung Kindertagesstätten
Telefon 0711/952 55-24
d.bender[at]annahaaghaus.de