Fachpraktiker/in Küche

v

Dieser Ausbildungsberuf wird auch genannt: Beikoch/Beiköchin

Ausbildungsinhalte

Dieser Ausbildungsberuf eignet sich besonders für Jugendliche, die Freude und Geschick am Umgang mit Lebensmitteln mitbringen und sich für einen Ausbildungsberuf im Nahrungsmittel- und Gastgewerbe interessieren. Während der dreijährigen Ausbildung werden Fertigkeiten und Kenntnisse in folgenden Bereichen vermittelt:

  • Anwendung von Rezepten und Kennenlernen der verschiedenen Zubereitungsarten
  • Herstellung von Salaten, Vor- und Nachspeisen, kalten und warmen Menükomponenten sowie Backwaren
  • Einsatz von Geräten und Maschinen in der Großküche
  • Mithilfe bei Vorbereitungs- und Reinigungsarbeiten
  • Anrichten, Präsentieren und Ausgeben von Speisen
  • Mitwirkung bei Wareneinkauf und Lagerhaltung

Berufschancen für Fachpraktiker/innen Küche

Fachpraktiker/innen Küche sind gefragte Kräfte in Großküchen und Kantinen, beispielsweise in Betrieben, Alten- und Pflegeheimen, Krankenhäusern und in der Gastronomie.

sophie_mienert
Ihre Ansprechpartnerin:
Sophie Mienert
Sozialdienst Ausbildung
Telefon 0711/952 55-733
s.mienert[at]annahaaghaus.de

Auszubildende zum/zur Fachpraktiker/in Küche mit einem Ausbilder
Fachpraktikerinnen Küche in Ausbildung
Fachpraktiker Küche an einem Kühlhaus der Großküche