Organisation

Verein

Das Anna-Haag-Haus wurde 1951 von Anna Haag gegründet. Seit Mitte der 70er-Jahre wird das Anna Haag Mehrgenerationenhaus von einem gemeinnützigen Verein geführt. Entstanden ist dieser als »Sozialer Arbeitskreis Anna-Haag-Haus e.V.«, im April 2010 wurde der Name zu »Anna Haag Mehrgenerationenhaus e.V.« geändert.

Im November 2000 reformierte der Verein seine Organisationsform grundlegend und etablierte eine moderne Unternehmensführung mit hauptamtlichem Vorstand und ehrenamtlichem Aufsichtsrat. Unser Organigramm (pdf) veranschaulicht die Struktur des Anna Haag Mehrgenerationenhauses und seiner Tochterunternehmen.

Mehrgenerationenhaus

Das Anna Haag Mehrgenerationenhaus hat im Juni 2007 einen eigenen, innovativen Neubau bezogen. Heute werden hier 400 Senioren, Jugendliche, Frauen und Kinder von 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut und ausgebildet. Das gemeinsame Dach der intergenerativen Gesamtkonzeption wird von den drei Bereichen Bildungsstätte, Seniorenzentrum und Kindertagesstätten als den zentralen Säulen unseres Mehrgenerationenhauses getragen. Drei gemeinnützige Tochtergesellschaften – die Anna Haag Mobil gGmbH, das Integrationsunternehmen TANDiEM gGmbH und die Anna Haag Stiftung gGmbH ergänzen und unterstützen die Angebote des Hauses.

Vorstand

Vorstand Jörg Schnatterer leitet das Anna Haag Mehrgenerationenhaus. Der Diplom-Kaufmann kam 1999 nach mehrjährigen Tätigkeiten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Beteiligungscontrolling ins Anna Haag Mehrgenerationenhaus. 2001 setzte ihn der Aufsichtsrat als Kaufmännischen Vorstand ein. Im Oktober 2007 wurde Jörg Schnatterer zum alleinigen Vorstand mit fachlicher und kaufmännischer Verantwortung bestellt.

Für Jörg Schnatterer liegt die Kernaufgabe eines Vorstands sowohl in der unternehmerischen als auch in der konzeptionell-inhaltlichen Weiterentwicklung des Hauses. Er setzte in den letzten Jahren deutliche Akzente und etablierte Inklusion und Quartierskonzepte als neue konzeptionelle Säulen. Gemeinsam mit dem verstärkten intergenerativen Kernkonzept bestimmen und stützen diese heute alle Bereiche, Ebenen und Angebote des Anna Haag Mehrgenerationenhauses. Mit Leben erfüllt wird diese einzigartige Gesamtkonzeption inzwischen nicht nur im Stammhaus, sondern auch in Tochtergesellschaften wie dem Integrationsunternehmen TANDiEM und dem ambulanten Dienstleistungszentrum Anna Haag Mobil – Pflege und Service rund um die Familie.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat besteht aus fünf Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung des Anna Haag Mehrgenerationenhaus e.V. bestellt werden. Die Kernaufgaben des Gremiums bestehen in Beratung und Kontrolle der Unternehmensführung durch den Vorstand.

Dem Aufsichtsrat gehören an:

  • Hannelore Rau, Vorsitzende des Aufsichtsrates
    Steuerberater, Gesellschafterin bei KRF-Steuerberater, Stuttgart
  • Cornelia Praast-Dieterich, Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates
    Richterin am Landgericht Stuttgart
  • Professor Dr. Heiko Aurenz
    Geschäftsführender Gesellschafter von Ebner Stolz Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart
  • Manfred Kritzler
    Diplom-Finanzwirt, Coaching und Beratung, Oberstenfeld
  • Professor Dr. Arnold Pracht
    Professor für Betriebswirtschaftslehre, Fachbereich Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, an der Hochschule Esslingen, Wernau

Mitgliedschaft im PARITÄTISCHEN

Wir sind Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Baden-Württemberg. Der PARITÄTISCHE ist einer der sechs anerkannten Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland.

 

Vorstand des Anna Haag Mehrgenerationenhauses ist Jörg Schnatterer.
Vorstand Jörg Schnatterer
Hannelore Rau ist Vorsitzende des Aufsichtsrates des Anna Haag Mehrgenerationenhauses.
Vorsitzende des Aufsichtsrates Hannelore Rau
Zur Organisation des Anna Haag Mehrgenerationenhauses gehört ein ehrenamtlicher Aufsichtsrat, hier bei einer Sitzung zu sehen.
Sitzung des Aufsichtsrates