Leider sind ab November angesichts stark gestiegener Infektionszahlen wieder deutliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens erforderlich. Auch im Anna Haag Mehrgenerationenhaus achten wir darauf, Kontakte zu reduzieren und Kinder, Jugendliche, Senior/innen und Mitarbeiter/innen so gut wie möglich vor einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 zu schützen.

  • Unser Haus ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Der Zutritt zu unserem Seniorenzentrum, der Bildungsstätte oder den Kindertagesstätten ist nur nach vorheriger Absprache mit dem jeweiligen Bereich möglich. Bitte wenden Sie sich gerne an die jeweilige Bereichsleitung, falls Sie dazu Fragen haben.
  • Seit Juli können die Bewohner/innen unseres Seniorenzentrums wieder ohne Voranmeldung oder Zeitbegrenzung auch im Haus und auf den Zimmern besucht werden. Vorgeschrieben ist jedoch eine Besuchererfassung (mit Eintragung an unserem Empfang), eine maximale Besucheranzahl von zwei Personen pro Tag sowie die Einhaltung der Maskenpflicht und der Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Unsere Bildungsstätte ist zum Präsenzbetrieb zurückgekehrt. Dazu wurde ein System mit festen Teilnehmergruppen sowie versetzten Ankunfts- und Pausenzeiten entwickelt.
  • In unseren beiden Kindertagesstätten ─ der Kita Anna Haag im Mehrgenerationenhaus und der Kindervilla Anna Haag ─ findet der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt. Alle Kinder dürfen wieder in die Kita kommen, jedoch bleiben die Gruppen strikt getrennt.
  • Unser Café »HAAG« und unsere Kantine sind geschlossen, wir können derzeit leider keinen Mittagstisch anbieten.
  • Im Anna Haag Mehrgenerationenhaus finden bis auf Weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen und Termine statt. Beispielsweise entfallen Voranmeldetermine für die Kita, Infotermine für Ehrenamtliche etc.
  • Unsere Nachbarschaftstreffs Badbrunnen und Winterhalde sowie unser Wohncafé Ostheim bleiben ab dem 2. November 2020 geschlossen.

Wir bitten um Verständnis!