»Komm auf Kurs – dein Kompass zur Ausbildung«

Projekt des Anna-Haag-Hauses wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert

Ein Projektantrag des Anna Haag Mehrgenerationenhauses beim regionalen ESF-Arbeitskreis Stuttgart war erfolgreich: Am 1. September 2021 konnte das neue Projekt »Komm auf Kurs – dein Kompass zur Ausbildung« starten. Das Projekt richtet sich an Schüler/innen, die im Schuljahr 2021/22 die Sonderberufsfachschule des Anna-Haag-Hauses besuchen. Der Großteil dieser Jugendlichen wurde in der Corona-Pandemie benachteiligt, sei es durch unregelmäßigen Schulunterricht (Lockdown, Home-Schooling, Wechselunterricht etc.), schwierige Lernbedingungen, Kontaktbeschränkungen oder extrem eingescränkte Freizeitmöglichkeiten. Nun kommen die Jugendlichen in ein ganz neues Umfeld: Sie werden in die einjährige Sonderberufsfachschule aufgenommen und dort auf einen Übergang in die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) oder eine Ausbildung vorbereitet. Dabei benötigen sie einerseits Unterstützung im schulischen Bereich, in dem es einiges aufzuholen gibt. Andererseits haben die schwierigen Rahmenbedingungen in den zurückliegenden 1,5 Jahren aber auch in anderen Lebensbereichen Spuren hinterlassen.

Wir möchten die Jugendlichen damit nicht alleine lassen, sondern wir stellen ihnen im Projekt eine Sozialpädagogin zur Seite, die sie unterstützt und ihnen dabei hilft, eine berufliche Orientierung zu finden. »Komm auf Kurs« verfolgt dabei diese Ziele: Abbau pandemiebedingter Hemmnisse, individuelle Entwicklung beruflicher Perspektiven, ganzheitliche Unterstützung des Einzelnen im sozialen Umfeld, Persönlichkeitsentwicklung/Aufbau sozialer Kompetenzen, Begleitung beim Übergang in BvB und Ausbildung. Die sozialpädagogische Projektstelle wird vom baden-württembergischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Reaktion auf die COVID-19-Pandemie (ESF-Programm React-EU) gefördert.